TV Altendorf-Ersdorf 1987 e.V.
Spiel, Sport und Spaß in Altendorf-Ersdorf

TV Links

Unser Lauftreff:

www.obstmeilenlauf.de

 

titelblatt chronik tv


Flyer TV

 

TV bei Facebook

Besucherzähler 2016

Heute4
Gestern26
Woche48
Monat361
Insgesamt12450

Powered by Kubik-Rubik.de

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Nachruf Rita Mauel

Nachruf  †  Rita Mauel – Ehrenmitglied des TV Altendorf-Ersdorf 1987 e.V.

Wir trauern um Rita Mauel, die am 6. Dezember 2014 verstorben ist.

Rita war Ehrenmitglied in unserem Turnverein Altendorf-Ersdorf. Sie hat jahrzehntelang und bis zuletzt durch ihr ideenreiches, unermüdliches Engagement den Verein maßgeblich begleitet und unterstützt. Dafür möchten wir ihr posthum unseren tiefen Dank aussprechen! Ihr Name wird für immer mit dem Verein verbunden bleiben und wir werden sie in würdigem Andenken behalten!

Schon 1989 führten die Mädchen aus der Gruppe ”Turnen für Kinder ab 10 Jahre” unter Rita’s Leitung an Weiberfastnacht einen Tanz auf der traditionellen Damensitzung vor.

1989 kindertanz

In den darauffolgenden Jahren studierte Rita für die Damensitzung Tänze ein, einige Male mit den Kindern, später dann mit den Damen der Gymnastikgruppe (Dienstagsgruppe). Daraus folgend gründete Rita die Straßenkarnevalsgruppe, die den Turnverein all­jährlich beim Rosenmontagszug durch Altendorf-Ersdorf vertritt. Ob als Lollis, Litfaßsäulen, Spinnen, Musik­gruppe oder als Babys – an guten Ideen mangelte es nie. Besonders viel Beifall erntete die Karnevals­truppe für ihre selbstgeschneiderten Kostüme aus den Musicals Cats und Starlight Express. Für Letzteres unternahmen sie sogar alle gemeinsam eine Busfahrt nach Bochum, um sich ihre ”Vorbilder” im Original anzuschauen.

1997 starlight express1997 Starlight Express

2003 krbis 2003 Kürbisse

2004 sesamstrasse2004 Sesamstraße

Bis heute ist die Gruppe aktiv bei unserem Rosenmontagszug dabei. Beim traditionellen Fischessen zum Abschied der Karnevalssession im März 2014 kreierte man noch gemeinsam mit Rita den neuen Namen der Gruppe  „Ritas Welt“. So wird die Truppe umso mehr immer mit liebevollem Gedenken an Rita verbunden sein.

Darüber hinaus war Rita bei vielen Gelegenheiten die helfende, manchmal auch rettende Hand, meist still und bescheiden im Hintergrund. Unzählige Kannen Kaffee hat sie gekocht, für alle möglichen Veranstaltungen, und man konnte sich immer darauf verlassen, dass außerdem noch Würstchentopf, Handtücher und Tortenheber mitgeliefert wurden. Selbst als sie schon an den Rollstuhl gefesselt war, war sie immer noch mit tatkräftiger Unterstützung durch ihren Mann Willi unsere „Kaffee-Fee“.

Auch die Kuchentheke beim Obstmeilenlauf, die bis heute einen hervorragenden Ruf genießt, geht auf ihre Initiative zurück, einschließlich Einkauf aller benötigten Materialien, was ihr später die Rolle der „Küchenchefin“ einbrachte. Viele Jahre gemütlicher Ausklang des Obstblütenlaufs in Maules Garten,  Adventskaffee und Fischessen bei Mauels

das alles wird in Erinnerung bleiben!

Im Namen des TV Altendorf-Ersdorf
Hanna Esser